Beatrice Voigt Kunst und Kulturprojekte & Edition

Die Kunst der Innovation
Entdeckung des (Un)Möglichen
Ideen, Konzepte, Denkstile und Denkformen für einen zukunftsoffenen Wertedialog

Konzeption und Durchführung von sparten- und kulturenübergreifend angelegten Bildungsplattformen im Bereich der Erwachsenenbildung zu Grundfragen der menschlichen Existenz und Veränderungsmanagement seit 1994.
Von 1998 bis 2008 als Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit BMW Group, München, ab 2002 Kooperation mit der Studienkommission für Hochschuldidaktik an Hochschulen des Landes Baden-Württemberg. Regelmäßige Teilnahme von ProfessorInnen des Landes Baden-Württemberg an den „Kunst-der-Innovation“-Plattformen“, seit 2012 Realisierung in Partnerschaft mit dem Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke München.

Anforderung an Innovation und Kreativität
Gegenwärtig erleben wir eine elementare Transformation unserer Vorstellungen und Denkweisen, verbunden mit großen Veränderungen in Technik, Wirtschaft und Gesellschaft. Dieser Wandel ist tiefgreifender als vielfach angenommen. Zugleich steigen die Anforderungen an Flexibilität und Geschwindigkeit bei der Bewältigung weltumspannender komplexer Problemfelder. Auf der Suche nach Orientierung geraten unsere bisherigen Denk- und Handlungsrahmen mehr und mehr an ihre Grenzen und bedürfen einer Weiterentwicklung. Neue Denkformen sind gefragt. Dabei wird die Fähigkeit zu Innovation und Kreativität, zum Umgang mit Komplexität sowie die Offenheit für inter- und transdisziplinäre sowie interkulturelle Denkkonzepte immer wichtiger.

Konzept der Plattformen
Als Freiraum zum Weiterdenken öffnet „Die Kunst der Innovation“ den Blick für Ideen, Konzepte, Denkstile und Denkformen für einen zukunftsoffenen Wertedialog. Als prozesshaft angelegte Möglichkeitsräume bilden die Plattformen Orte der Inspiration und animierten Reflexion. In der anwendungsorientierten Auseinandersetzung mit Naturwissenschaft und Philosophie, Technik und Kunst werden wissenschaftliche und gesellschaftliche Wandlungsprozesse transparent. Der Erfahrungshorizont erweitert und vertieft sich; kreative und nachhaltige Lösungen für anstehende Herausforderungen werden möglich. Damit öffnet sich der Weg zur Neuorientierung und Innovation in eine zukunftsoffene globale Gesellschaft.

Weitere Informationen zum Gesamtprojekt unter www.kunst-der-innovation.de

UNESCO Bildung für Entwicklung
Die Kunst der Innovation

Internet-Portal zur Filmdokumentation der Plattformen

„Menschen- und Weltbilder“

In Vorbereitung:

  • „Kreativität und Innovation“
  • „Muster und Werte“